Best Practice - Erste Projekterfolge

Wie die Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen des Projektes "Engagement mit Zukunft" erfolgreich in der Vereinsarbeit umgesetzt werden können, zeigt sich bereits an den folgenden Beispielen des Verein Altenburger Bauernhöfe e.V., dem Kreisverein der Landfrauen Altenburger Land e.V., dem Landesverband Deutsche Schreberjugend Thüringen e.V. sowie der Kooperation mit dem Kreissportbund, die wir hier näher vorstellen.

 

Jugendcafé Altenburg e.V. (JuCé- der Saftladen)

- Handlungsfelder Mitgliedergewinnung, Vorstandsfindung, Finanzen und Rechtshilfen -

Jugendcafé Altenburg e.V. (JuCé- der Saftladen)

Ein besonderes Best-Practice-Beispiel bietet die Zusammenarbeit des Jugendcafé Altenburg e.V. mit dem Projekt Engagement mit Zukunft. Denn hier werden gleich mehrere Handlungsfelder wie z.B. Mitgliedergewinnung, Vorstandsfindung, Finanzen und Rechtshilfen zur Aufgabenstellung für den Verein. Der Jugendcafé Altenburg e.V., besser bekannt als JuCé – der Saftladen, umfasst aktuell 15 Mitglieder. Von den aktiven Mitgliedern ist dabei keines älter als 20 Jahre. Im Altenburger Land war diese Aufstellung eines Vereins selten bis gar nicht vorhanden – mit dem Ziel der Gründung eines sogenannten Jugendcafés, einem offenen Raum für die junge Generation im Landkreis. Die Herausforderung dabei: der Verein soll ohne Sozialarbeiter, Verwaltung und ohne Erwachsene funktionieren. Das heißt, die Jugendlichen sind für alles selbst verantwortlich, von der Steuererklärung bis zur Organisation von zahlreichen Veranstaltungen liegt alles in den Händen junger Leute.
>> Weiterlesen >>

 

Kreisverein der Landfrauen Altenburger Land e.V. sucht neuen Vorstand

- Handlungsfeld Vorstandsfindung -

Kreisverein der Landfrauen Altenburg e.V. sucht neuen Vorstand

Der im Jahr 1999 gegründete Kreisverein der Landfrauen Altenburger Land e.V. steht vor der Herausforderung einer drohenden Vereinsauflösung, da sich Vorstandsmitglieder im Rahmen der Mitgliederversammlung 2021 nicht mehr neu zur Wahl stellen. An was bei einem Ausscheiden vertretungsberechtigter Vorstände zu denken ist, welche Konsequenzen und Aufgaben dies mit sich bringt und wie man sich neu aufstellen kann, zeigt das Beispiel des Kreisverein der Landfrauen Altenburger Land e.V..
>> Weiterlesen >>

 

Altenburger Bauernhöfe e.V. erarbeitet neues Leitbild

- Handlungsfeld Mitgliederbindung -

Engagemnt mit Zukunft - Altenburger Bauernhöfe e.V. erarbeitet neues Leitbild

Anfang Februar 2020 hat der Verein Altenburger Bauernhöfe e.V. ein neues Leitbild in einer Zusammenkunft mit 18 Vereinsvertretern im Rittergut Schwanditz unter Begleitung von Korinna Heintze und Emanuela Boretzki (VIER GbR) erarbeitet. Hauptziel der künftigen Vereinsarbeit ist die Erhaltung und das Beleben der regionalen Bauernhöfe. Dabei stehen die traditionelle ländliche Bau- und Handwerkskunst, der Denkmalschutz und die bäuerliche Kultur genauso im Vordergrund wie der Aufbau einer zeitgemäßen Kommunikation und innovativen Vermarktung. Dieses neue Leitbild ist durch die Kooperation mit der W3 Wandel-Werte-Wege gUG im Rahmen des Projektes "Engagement mit Zukunft" entstanden. Hinsichtlich der Handlungsfelder geht es beim Verein Altenburger Bauernhöfe e.V. auch um das Thema Mitgliederbindung, das im Rahmen des Leitbildes berücksichtigt wurde.
>> Weiterlesen >>

 

Begleitung der Gründungsphase des Landesverbandes Deutsche Schreberjugend Thüringen e.V.

 - Handlungsfeld Mitgliedergewinnung -

Gründung Landesverband Deutsche Schreberjugend Thüringen e.V.

Nach Monaten der Vorarbeit war es am 30. September 2019 endlich so weit – Tag der Gründung des Landesverband Deutsche Schreberjugend Thüringen e.V.. 13 Gründungsmitglieder sowie fünf Gäste nahmen an der Veranstaltung im Stadtmensch OpenLab in der Altenburger Moritzstraße 6 teil. „Der Landesverband Deutsche Schreberjugend Thüringen e.V. hat fortan den Zweck, die Kinder- und Jugendarbeit in den Schreberjugendgruppen und -bezirken sowie in den Kleingärtnervereinen innerhalb des Landes Thüringen zu koordinieren und zu fördern sowie ihre Interessen im Landesjugendring Thüringen e.V. und gegenüber anderen Verbänden, Behörden und Einrichtungen der Jugendhilfe zu vertreten“, erklärt Klaus Engelmann. Im Rahmen der weiteren Kooperation mit dem Projekt "Engagement mit Zukunft" wird der Verein über die Gründungsphase hinaus begleitet, insbesondere im Handlungsfeld Mitgliedergewinnung.
>> Weiterlesen >>

 

Projekt „Engagement mit Zukunft“ schließt Kooperationsvertrag mit Kreissportbund

- Handlungsfelder Vorstandsentlastung und Rechtshilfen -

16.10.2019: Projekt „Engagement mit Zukunft“ schließt Kooperationsvertrag mit Kreissportbund

Anfang Oktober 2019 wurde für das Projekt "Engagement mit Zukunft" ein weiterer wichtiger Meilenstein beschlossen. So unterzeichneten Projektinitiatorin Andrea Wagner und Ulf Schnerrer, Geschäftsführer des Kreissportbundes Altenburger Land e.V., einen Kooperationsvertrag. Ziele der Zusammenarbeit sind es, langfristig die Arbeit der ehrenamtlichen Vereine im Altenburger Land zu sichern und diese fit für die Herausforderungen des demografischen Wandels zu machen. Zu diesem Zweck sollen gemeinsam Weiterbildungsveranstaltungen für gemeinnützige Vereine initiiert werden.
>> Weiterlesen >>